India Monsooned Malabar AA

Zu Zeiten der Segelschifffahrt wurde der Rohkaffee an und unter Deck von hölzernen Frachtseglern u. a. nach Europa transportiert. Überwiegend in der zweiten Erntesaison von Juli bis September veränderte sich das Wetter in der indischen Region durch die beginnende Sommer-Monsunregenzeit, die ein ozeanisch-feuchtes, regenwaldähnliches Klima prägte.

"Normaler" India Plantation-Rohkaffee


Durch die hohe Luftfeuchtigkeit quoll der bereits aufbereitete und auf ein transportgerechtes Level getrocknete (grüne) Rohkaffee auf und veränderte seine Farbe in einen matt-gelben Ton. Durch diese einst ungewollte Nachfermentation entwickelten sich u. a. feine schokoladenartige Noten.


Mit Beginn der Dampfschifffahrt und dem Einsatz von klimatisierten Containern blieb der Rohkaffee jedoch grün wie er war; das besondere Aroma, welches die Kaffee-Liebhaber doch so mochten, war nicht mehr vorhanden.

Beschwerden dahingehend führten zum heutigen Monsooning-Verfahren, welches seitdem angewandt wird: Der exportfähige Rohkaffee wird vor der Verschiffung in seitlich offenen Lagerhäusern zwischengelagert und während der Monsunzeit mehrmals täglich durchgeharkt, so dass das Monsooning-Verfahren gleichmäßig erfolgt. Erst nach etwa drei Monaten werden die Bohnen in der Sonne getrocknet und verschifft.

India Monsooned-Rohkaffee

Tasse:

Lang anhaltende Aromen von Tropenholz, Nuss und gerösteten Kakaobohnen

 

Kaffee-Infos:
Varietät: c.arabica
Klassifizierung: AA = besonders großbohnig
Aufbereitung:  halb gewaschen
Erntezeit: Oktober bis Januar / Juli bis September

Zubereitungsempfehlung:

Wassertemperatur: 92°C - 94°C

 

Preis in unserem Fabrikladen und in unserer Filiale:

250g: €   5,00 inkl. MWSt. (Grundpreis per 1 Kg: € 20,00 inkl. MWSt.

1 Kg:  € 19,00 inkl. MWSt.

(Stand: 02.04.2014; Angebot solange der Vorrat reicht)