Indonesien Sumatra certified wild Kopi Luwak


Auf der Suche nach ökologisch und ethisch einwandfrei erzeugtem Kopi Luwak stießen wir auf die in Sumatra tätige Umweltstiftung PanEco (www.paneco.ch), die sich seit 1996 für den Schutz und den Erhalt des Regenwaldes und der Rettung der dort heimischen Orang-Utans einsetzt.

 

PanEco ist es gelungen, lokale Kaffeebauern zu überzeugen auf Käfighaltung zu verzichten und künftig ausschließlich wilden Kopi Luwak zu sammeln.

 

Die Zusammenarbeit mit PanEco ermöglicht es uns, diesen Kaffee als den ersten zertifizierten "Wilden Luwak" aus dem Hochland von Takengon in Sumatra anzubieten. Die transparente Arbeitsweise aller Partner ermöglicht eine lückenlose Nachverfolgbarkeit vom Röstkaffee bis zum Kleinbauern, der den Luwak Kaffee gesammelt hat.

 

Dieser einzigartige Kaffee ist der erste zertifizierte "Wild Luwak" auf dem Hochland von Takengon, Aceh, Sumatra, Indonesien.

 

Regina Frey, PanEco:

"Wild Luwak" kann nur dort geerntet werden, wo der Mensch im Einklang mit der Natur lebt und arbeitet. Die Kaffeegärten unserer Bauern liegen am Rande unberührter Urwälder, die das optimale Klima für das gute Gedeihen der Kaffeepflanzen hervorbringen. Dies ist auch der Lebensraum des Luwak, denn ohne Urwald kann er nicht leben. Die Produzenten des "Wild Luwak", sumatranische Kleinbauern, haben sich strengen Anbau- und Verarbeitungsrichtlinien verpflichtet.